Safran-Wasser wirkt kühlend an heißen Sommertagen

Safran ist nicht nur ein wertvolles Gewürz, sondern sorgt an heißen Tagen auch für eine natürliche Abkühlung von innen.

So sehr wir den Sommer lieben – extreme Hitze bedeutet auch Stress für unseren Körper. Ausreichend zu trinken ist daher besonders wichtig. „Um die körperliche Balance aufrechtzuerhalten ist aber nicht nur die Menge entscheidend, sondern auch was wir trinken“, weiß der PADMA-Experte Dr. Herbert Schwabl.

Eisgekühlte Getränke sind im ersten Moment zwar verlockend, kühlen uns aber stark aus. Dadurch wird das innere Temperaturgleichgewicht durcheinandergebracht. Die gestörte Balance quittiert der Magen mit Krämpfen und Unwohlsein.

„Mit Safranwasser lässt sich unser Körper stattdessen auf sanfte und natürliche Weise von innen kühlen“, rät Dr. Schwabl.

Für einen Liter Safranwasser werden ein bis zwei Fäden des Gewürzes fünf Minuten aufgekocht. Nach dem Abkühlen ist Safranwasser an heißen Tagen der ideale Durstlöscher.

PADMA

Die Tibetische Konstitutionslehre setzt auf eine ausgewogene Ernährung und gehört zu den asiatischen ganzheitlichen Gesundheitskonzepten. Ein wichtiges Element des traditionellen tibetischen Wissens sind überlieferte Kräuterrezepturen, die mit ihrer Vielzahl an Herb- und Bitterstoffen korrigierende Impulse bereitstellen. Um dieses erprobte Wissen der Tibeter zu bewahren, zu analysieren und der westlichen Kultur zugänglich zu machen, erforscht PADMA tibetische Kräutermischungen.

Bild: PADMA AG