Travel

In der Wolwedans Dune Lodge verschmelzen Mensch und Natur miteinander

Eintauchen in das Licht Afrikas

Die Wolwedans Dune Lodge liegt im Herzen des NamibRand Nature Reserve, das 200.000 Hektar umfasst und südlich von Sossusvlei liegt.

Es ist das größte, in Privatbesitz befindliche Natur-Reservat Afrikas, und der Erfolg geht auf die Vision und das Engagement von Albi Brückner zurück, der diese einmalige Natur und Tierwelt erhalten und schützen will.

Die Wolwedans Dunes Lodge gleicht architektonisch einem Stelzenbau aus Holz, das einen eindrucksvollen Rundumblick in die Wüste bietet. Die Einrichtung ist im Kolonialstil gehalten, die Küche exzellent und die zehn kleinen Chalets lassen eine offene 180 Grad-Sicht auf die Dünenlandschaft und die angrenzenden Tiras Berge zu. Oryx-Antilopen und Springböcke grasen in unmittelbarer Nähe und das Farb- und Windspiel lässt Mensch und Natur miteinander verschmelzen.

Zur frühen Morgenstunde kann man – vom Bett aus und mit einer heißen Tasse Tee – den Sonnenaufgang mit offener Zeltfront genießen. Die Atmosphäre hier ist sehr familiär und privat gehalten, und die wenigen Gäste teilen ihre Erlebnisse beim abendlichen Sundowner am Lagerfeuer.

Jeder Gast ist einem persönlichen Guide anvertraut, der bei Touren durch das Reservat alle Sinne für die Pflanzen- und Tierwelt der Namib schärft. Mit wachem Blick liest er Spuren, zeigt die vielfältige Insektenwelt, erklärt Verhalten und Überlebensfunktionen der heimischen Wildtiere, vermittelt die Unterschiede der Dünenarten und erzählt Buschmänner-Geschichten.

Die Tage im Camp fühlen sich an, als würde man ein bisschen aus der Zeit fallen. Ein magischer Ort, voller Kraft und Schönheit. Dieser Ort inspiriert, die Welt mit anderen Augen zu betrachten.

Die Tage im Camp fühlen sich an, als würde man ein bisschen aus der Zeit fallen. Ein magischer Ort, voller Kraft und Schönheit. Dieser Ort inspiriert, die Welt mit anderen Augen zu betrachten.

Sabine Lueder ist Editorial Director des Online-Magazins DetoxDeluxe

Fotos: ©Sabine Lueder, DetoxDeluxe magazin

MEHR AUS DEM DETOXDELUXE MAGAZIN