People

Wer will ich sein?

Marie Bäumer lädt zum Aufbruch ein

Mit Ihrer Arbeit im Atelier Escapade lädt Deutschlands bekannteste Schauspielerin Marie Bäumer ein, den Sprung aus der Fassung zu wagen. Es ist eine Einladung, Blockaden zu lösen und den Mut zu finden, unserer Wesensnatur gemäß zu leben.

Für die Recherche meines Artikels telefonieren wir, und während Marie in ihrem Arbeitszimmer in Südfrankreich sitzt und sich glücklich schätzt, auf dem Lande zu sein – mit ihren Pferden und ihrem Hund Louve um sie herum – spricht sie über ihre Arbeit im Atelier Escapade. Ihre Freude und ihr Anliegen, Menschen in ihrer persönlichen Entwicklung zu begleiten, ist förmlich spürbar. Ihr Credo ist: es darf leicht sein! 

Für Marie liegt der Schlüssel zu mehr persönlicher Freiheit in unserem Körper. Innere Konflikte und emotionale Spannungen drücken sich über unseren Körper aus. Wenn wir lernen, ihn zu lesen, können wir sie auflösen. Dafür gibt es gute Werkzeuge und Tools, die sie in ihrem Atelier Escapade vermittelt.

Ich habe gelernt, zu lesen, wo Menschen sich innerlich festhalten.

Marie’s Interesse galt seit jeher dem Körper und seinem emotionalen Ausdruck. Seit knapp 30 Jahren erforscht die gebürtige Düsseldorferin, was uns Menschen berührt, was uns bewegt und was uns beschäftigt. Warum positive Emotionen Kräfte freisetzen und negative Emotionen uns klein halten. Marie Bäumer hat gelernt zu lesen, wo Menschen innerlich festhalten, denn emotionale Spannungen sind im Körper erkennbar. Als Schauspielerin gelingt es ihr damit eindrücklich, Figuren mit größtmöglicher Authentizität und Tiefe zu spielen. In ihrem Atelier Escapade gibt sie dieses Wissen an die Menschen weiter.

Meine Arbeit ist die Kommunikation zwischen Körper und Emotion.

Drei Leitfragen begleiten die Seminar-Teilnehmer im Atelier Escapade auf ihrer Reise zu sich selbst und ihrer Wesensnatur: Woher komme ich? Wo stehe ich? Wohin gehe ich? 

Die Antworten werden für den einzelnen erfahrbar durch die Arbeit mit Raum, Verbindung und Bewegung. Es sind die drei Grundpfeiler von Marie’s Arbeit. Der Raum steht für „Raum einnehmen und halten“, Verbindung für „die Verbindung zu sich selbst, zur Welt und dem Gegenüber“ und die Bewegung für die „innere und physische Beweglichkeit“. 

Die Zusammenarbeit erlebt Marie immer wieder als berührend. Gerade jetzt in der Krise, denn die äußere Beschränkung kann auch die Chance sein, die Energien zu bündeln und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. 

Diese Zeit eine schonungslose Bilanz, wo jeder Einzelne im Leben steht. Jetzt ist jeder da, wo sein Zuhause ist – mit all dem, was ihn umgibt, mit den Menschen, mit der Lebenssituation, mit seinen Themen – und er kann dem nicht mehr ausweichen. Das ist natürlich einerseits beunruhigend, aber andererseits ein phänomenaler Moment. Eine Möglichkeit, in sich zu gehen und zu resümieren, zu ordnen und zu verändern. Ein wunderbarer Moment, dahin zu gehen, wo man wirklich hin will.

Dazu lädt Marie Bäumer mit ihrer Arbeit im Atelier Escapade ein. 

Der neue Kurs im Atelier Escapade ONLINE startet am 2. Juni 2020

Das Interview führte Sabine Lueder, Editorial Director des Online-Magazins DetoxDeluxe

Fotos: © Marie Bäumer