Mind

Wie wir unser inneres Potenzial aktivieren

Handeln, als ob

Handeln, als ob ist eine effektive Mentalstrategie, um wünschenswerte Veränderungen in unserem Leben vorzunehmen. Es macht sich die schöpferische Kraft unsere Geistes und seine Macht über den Körper zunutze.

Die Wirksamkeit beruht auf den wissenschaftlichen Erkenntnissen der Bewusstseinsforschung, dass stark verankerte Bilder, Vorstellungen und Gedanken im Kopf letztlich wie ein Auftrag oder ein Anweisung funktionieren und damit Fokus definiert und Handlungsenergie freisetzt. Ein andere Analogie wäre, sich die Kraft des Geistes wie eine im Hintergrund laufende Software im Computer vorzustellen, die unsichtbar ihre Arbeit macht.

Wenn also das in uns angelegte Bild stark genug ist, definiert es den Fokus von dem, was wir wollen, verändert die Wahrnehmung und unser Handeln, und führt dazu, dass wir das Imaginierte Wirklichkeit werden lassen.

Sie können diese Technik für den „großen Wurf“ nutzen – die Idealvorstellung von sich selbst und Ihrem Leben  – oder auch nur Aspekte daraus wie beispielsweise den Verlauf einer Verhandlung, ein öffentlicher Auftritt, der Umgang mit einer Konfliktsituation oder eine glückliche Partnerschaft. 

Wie für einen Schauspieler, der eine Rolle studiert und bis ins kleinste Detail versucht, es mit maximaler Authentizität auszufüllen, imaginieren Sie Ihr idealisiertes Selbst oder auch Aspekte daraus und füllen es in ihrer Vorstellungskraft mit allen Details aus. Üben Sie sich darin wie in einer Filmrolle. Sie mögen sich damit anfänglich unwohl oder unsicher fühlen, weil es eine fremde Haltung ist, aber das Üben schafft neue neuronale Verbindungen im Gehirn und ermöglicht damit, dass das Neue mit der Zeit leicht und vertraut wird.

“Handeln, als ob” bedeutet das Hineinwachsen von einer Vorstellung in das Reale und aktiviert das in uns schlummernde Potenzial.

“Handeln, als ob” regt das persönliche Wachstum an. 

Handeln, als ob
Die 3 Schritte der Mentalstrategie

Absicht setzen
Entwicklen sie ein starkes, inneres Bild davon, wohin Sie wollen oder was sich verändern darf. Je detaillierter ihre Vorstellungskraft, desto machtvoller ist der Prozess, den Sie mental in Gang setzen. Nutzen Sie dafür alle Ihre Sinne

Aufmerksamkeit lenken
Schenken Sie diesem inneren Bild immer wieder Aufmerksamkeit, gerade in den Situationen, wo Sie sich eine Veränderung wünschen. Diese Bewusstheit schafft die Möglichkeit, auf unser Verhalten Einfluss zu nehmen

Wirksamkeit anerkennen
Registrieren Sie auch kleinste Erfolge der Veränderungen, das verstärkt die Motivation und den Fokus und bestätigt Sie in Ihrer Vorgehensweise.

Wir bewegen uns in die Richtung, wohin wir die Aufmerksamkeit lenken

Sabine Lueder ist Editorial Director des Online-Magazins DetoxDeluxe sowie Expertin für mentale Selbstführung

Foto:© ©sfio-cracho@stock.adobe.com

MEHR AUS DEM DETOXDELUXE MAGAZIN