Ein Gewahrsein für unsere inneren Gefühle, Gedanken und Glaubensüberzeugungen zu entwickeln, ermöglicht uns, unser Mindset zu verändern. Es schenkt uns die Selbstbefähigung, erfolgreich unser Leben zu gestalten.

Stress kann der Kreativität im Weg stehen. Meditation hilft, den Druck von den Schultern zu nehmen. Tiefes Atmen entspannt den Körper und öffnet die Tore zu neuen Gedankenwelten. Alte Muster lösen sich langsam auf und machen neuen Ideen Platz. So kann man schwierige Probleme leichter angehen.

Wer innerlich in Disbalance gerät, verliert an Kraft, Klarheit und Souveränität. Stress vermindert unser Denkvermögen, macht eng und lässt uns überempfindlich reagieren. Die notwendige Fähigkeit, auch in druckvollen Situationen gelassen und mit Weitblick zu handeln, geht verloren. Negativer Stress schneidet uns zudem von einer wichtigen Ressource ab: der Intuition. Intuition ist jedoch gerade für Entscheider eine essentielle Quelle für kreative Lösungen, da sie wesentlich schneller ist als jeder mentale Vorgang.

Die Technik des Insight Mind Focusing bietet eine effektive Methode, um sich auszubalancieren und fokussiert zu agieren.

Affirmationen sind ein kraftvolles Instrument, um den Fokus auf ein Ziel bewusst zu verstärken oder auch innere Blockaden und Selbstzweifel aufzulösen.

Mentale Selbstführungskompetenz beruht auf der Fähigkeit, Motive und Emotionen hinter unseren Handlungen wahrzunehmen und positiv zu steuern. Je bewusster wir uns über diese sind, desto leichter und müheloser gelingt es, unsere individuellen Ziele zu erreichen und unser Leben erfolgreich zu gestalten.

In Stille meditieren ist für viele Manager inzwischen zu einer heilsamen Zeit der Kontemplation geworden.

Wie wir durch das Loslassen von negativen Emotionen unser Selbstvertrauen stärken können