FOOD

Leicht & Selbstgemacht

Sommerliche Tarte mit Tomaten, Büffelmozzarella & Rosmarin

Diese Tarte mit süßen, sonnengereiften Cherrytomaten erinnert mich immer an ausgelassene Sommertage und Dolce Vita

Der Anblick und Duft sonnengereifter Tomaten sind für mich der Inbegriff langer Sommertage, vermischt mit einem Gefühl von Leichtigkeit und Dolce Vita. Ein spätes Frühstück mit Blick auf das Meer, das Bummeln über bunte Märkte – ob in Frankreich, Italien oder Spanien – ein scheinbar endlos blauer Himmel, viele Stunden am Strand und noch mehr Müßiggang. Am Abend dann genussvolle Abendessen mit Familie und Freunden.

Mit diesen Bildern und Erinnerungen im Kopf entstand diese sommerliche Tarte mit Cherrytomaten, Büffelmozzarella & Rosmarin. Sie schmeckte nicht nur köstlich, sondern ließ auch meine Vorfreude auf den Sommer steigen.

Tomate mit Büffelmozzarella ist ein Klassiker.

Tomaten sind kleine Superstars unter den Heil- und Schutzpflanzen. Wenn sie natürlich gereift sind, sind sie randvoll mit den Vitaminen und Mineralstoffen wie kaum ein anderes Gemüse. Tomaten regen die Verdauung an, stärken das Immunsystem, besitzen Anti-Krebsstoffe und regen die Blutbildung an.

Unreife, grüne Tomaten enthalten das Gift Solanin, das erst im Reifeprozess abgebaut wird und dürfen nicht gegessen werden. Tomaten bitte nie im Kühlschrank lagern.

Rezepte gibt es ohne Ende, die Kombination mit Büffelmozarella und Rosmarin ist ein Klassiker.

Hier ist das Rezept:

Zubereitung für 4 Personen:

Zutaten für den Teig:

  • 140 gr frisch gemahlenes (Vollkorn)Mehl
  • 1 Tl Honig
  • 1 Tl Salz
  • ½ Tl Trockenhefe
  • 140 g lauwarmes Wasser

Für die Tarte:

  • 400 g Cherrytomaten
  • Kleine Büffelmozzarella nach Belieben
  • Olivenöl
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Meersalz & Pfeffer

Zubereitung

Den Teig 24 Stunden vorher ansetzen. Dazu die Hefe und den Honig im lauwarmen Wasser verrühren und auflösen lassen und mit 100 g Mehl verrühren. Den Vorteig für 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend das restliche Mehl und das Salz mit dem Vorteig vermengen, wenn nötig kurz kneten. Eine kleine Schüssel mit Öl auspinseln und den Teig darin ruhen lassen. Die Schüssel luftdicht verschließen und für 24 h im Kühlschrank belassen.

Am nächsten Tag kann der Teig ausgerollt und in die ausgefettete Tarteform gelegt werden.

Für den Belag die kleinen Cherrytomaten vom Kopf bis zur Mitte vierteln und auf den Teig legen. Die kleinen Büffelmozzarella gleichmäßig verteilen. Alles mit ein wenig gutem, nativen Olivenöl beträufeln, mit frisch gemahlenem Salz und Pfeffer würzen. Die kleinen Rosmarinblätter vom Zweig lösen und lose über die Tomaten geben.

Den Ofen auf 250 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze). Die Tarte für ca. 10 Min backen. Fertig ist der leichte Sommergenuss!

Sabine Lueder ist Editorial Director von DetoxDeluxe magazin.

Fotos: ©Sabine fb Lueder für das DetoxDeluxe magazin

MEHR AUS DEM DETOXDELUXE MAGAZIN