FOOD

Leichter Genuss

Feldsalat mit Spargel & Walnüssen

Spargel ist vom Ursprung her eine Heilpflanze. Für uns ist er einfach nur noch eine Delikatesse und ein herrlich leichter Genuss.

Wenn ehemals Spargel als Heilmittel für Herz und Nieren galt, so ist das Gemüse heutzutage zuallererst Vorbote des Sommers: die zarten Stengel – leicht von flüssiger Butter umhüllt – schmelzen auf der Zunge und verwöhnen alle Sinne.

Spargel ist gesund, hat extrem viele Ballaststoffe und ist zugleich kalorienarm. Es hat reichlich an Vitamin A, B-Komplex und C, besonders viel Eisen sowie Kalium, Phosphor, Kalzium und Jod. Die Aminosäure Asparagin regt die Nierentätigkeit an und beeinflusst den Harnstoffzyklus.

Spargel galt im alten China als Heilmedizin für Herz und Nieren. Heute ist er einfach nur noch eine Delikatesse.

Rezept für einen Feldsalat mit Spargel & Walnüsse für 4 Personen:

  • 500 g Feldsalat
  • 500 g Spargel
  • 2 Orangen
  • 1 Hand voll Walnüsse
  • Walnuss-Öl geröstet
  • Apfel-Orangen-Essig
  • Salz & Pfeffer

Den Feldsalat waschen und trocknen. Den Spargel schälen und in kleine Stücke schneiden. In einer Pfanne bei mittlerer Hitze in Butter für ein paar Minuten leicht anrösten, so dass der Spargel bissfest ist. Nachfolgend die Walnüsse in der Pfanne rösten. Die Orangen schälen und klein schneiden. Nach Belieben das Walnuss-Öl mit einem Schuss Apfel-Orangen-Essig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Anschließend alle Zutaten in einer großen Schüssel vermengen.

Sabine Lueder Editorial Director des Online-Magazins DetoxDeluxe

Foto: ©Sabine Lueder

MEHR AUS DEM DETOXDELUXE MAGAZIN